Sonstiges

Schneller ins Tessin

Schneller ins Tessin

Mit Fertigstellung des neuen Gotthard-Basistunnels wird die Reise ins Tessin ein gutes Stück kürzer werden. Der neue Tunnel soll ab 2016 in Betrieb gehen, und die Fahrtzeit mit der Bahn von den meisten Kantonen der Alpennordseite ins Tessin um 30 bis 40 Minuten verkürzen. Die länge des Tunnels wird mit 57 Kilometern angegeben, somit wird der neue Gotthard Tunnel der längste Tunnel der Welt werden. Die Strecke wird über die Jahre 2017 bis 2020 weiter ausgebaut, und bei kompletter Fertigstellung im Jahr 2020 die Fahrtzeit ins Tessin um bis zu einer Stunde verkürzen. In den Sommermonaten und Feiertagen im Frühjahr sind viele Urlauber die für ein paar Tage Ferien im Tessin machen wollen oft mit Wartezeiten von bis zu 2 Stunden vor der Einfahrt in den Strassentunnel konfrontiert. Warum also nicht in Zukunft dem Stau aus dem Weg gehen und entspannt mit dem Zug in den Urlaub fahren.

Gotthard Tunnel 300x225 Schneller ins Tessin

Die Reise ins Tessin wird bis zu einer Stunde kürzer

Schneller ins Tessin. Das sind gute Nachrichten für alle die auch mal gerne eben über das Wochenende ins Tessin fahren würden, denn der Stau vor dem Tunnel ist besonders in den Hauptreise und Urlaubszeiten für viele ein Grund nicht die fahrt ins Tessin anzutreten. Ebenso für Berufstätige und Pendler zwischen der Deutschschweiz  und dem Tessin wird dieser neue Tunnel eine grosse Erleichterung sein. Es werden sich wohl auch viele Urlauber in Zukunft überlegen lieber mit dem Zug zu fahren als mit dem Auto im Stau zu stehen. Die NZZ hat über den neuen Gotthard-Basistunnel einen interessanten Artikel veröffentlicht der hier nachzulesen ist.

 

Kino – Daten und Fakten

Kino – Daten und Fakten

Die großen amerikanischen Produktionsfirmen Warner Bros, Paramount Picture, Sony Pictures, Buena Vista und 20th Century Fox dominieren die weltweite Filmindustrie, aber auch Indien und die Länder der Europäischen Gemeinschaft haben inzwischen einen nicht zu übersehenden Anteil an der Filmproduktion. Es ist interessant zu wissen, dass Produktionen aus den USA überwiegend aus den Einnahmen der Filmproduktionen finanziert werden wo hingegen die Filmproduzenten in der Europäischen Union viel von staatlicher Förderung und privaten Medienstiftungen profitieren. Weiterlesen

Museen in der Schweiz

Museen in der Schweiz

Basel ist die drittgrößte Stadt der Schweiz und jährlich wird sie von vielen Touristen aus aller Welt besucht. Die kulturelle Vielfalt der Stadt und auch ihre Architektur hinterlassen immer wieder bleibende Erinnerungen.

Interessanter Meilenstein – das Kunstmuseum Basel

Ein kultureller  Meilenstein der vergangenen Jahrhunderte ist  der Neubau des Kunstmuseums Basel im Jahr 1936. Das Kunstmuseum in Basel entwickelte sich zu einem der international bedeutendsten Museen seiner Art, 2009 besuchten 665 234 Menschen das Museum  und so konnte es einen Besucherrekord im Vergleich mit anderen Museen der Schweiz verzeichnen. Danach folgt mit 565.387 Besuchern das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.

Kunstmuseum Basel Museen in der Schweiz

Museen in der Schweiz

Das Ziel des Kunstmuseum Basel  als Sammlungshaus weltberühmter Kunst ist und bleibt es, vielen Besuchern die Sammlung und die Ausstellungen  zugänglich zu machen und Wege zur Kunst und deren Geschichte aufzuzeigen.

Die Schwerpunkte des Kunstmuseum Basel sind die Sammlungen der Galerie und des Kupferstichkabinetts, wobei besonders Gemälde und Zeichnungen oberrheinischer Künstler von 1400 bis 1600, sowie die Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts ausgestellt sind.

Das Kunstmuseum Basel beherbergt die weltweit größte Sammlung von Arbeiten der Familie Holbein und außerdem werden bedeutenden Werke von Konrad Witz, Martin Schongauer, Lucas Cranach d.Ä., Matthias Grünewald und anderen aus der Zeit der Renaissance  ausgestellt. Die älteren Teile der Sammlung stammen zum größten Teil aus dem Kabinett des Basler Sammlers Basilius Amerbach. Sie wurden  1661 von der Stadt Basel gekauft und als weltweit erstes bürgerliches Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Gemälde des Baslers Arnold Böcklin sind ein besonderes Bonbon und auch die Stücke der Künstler des Kubismus aus dem 20. Jahrhundert (Picasso, Braque, Léger), dem deutschen Expressionismus, dem Abstrakten Expressionismus und amerikanischer Kunst seit 1950 finden weltweit Beachtung unter den Kennern.

Zeitgenössische Kunst ist Im Museum für Gegenwartskunst ist Gegenwartskunst zu besichtigen.

Blick in die Zukunft des Kunstmuseum Basel

Künftig wird das erweiterte Kunstmuseum Basel mit seinen drei Häusern ( Haupthaus, Museum für Gegenwartskunst Basel und Erweiterungsbau)  eine Atmosphäre der Offenheit und Moderne entfalten und weiter Besucher aus aller Welt begrüßen.

Quelle: Statista

Gepäckdiebstähle an deutschen Flughäfen

Gepäckdiebstähle an deutschen Flughäfen

Die größten Flughäfen Deutschlands kennt man beim Namen, dazu gehören Frankfurt am Main, Düsseldorf oder München. Doch aus anderen Ecken des Landes möchte man schließlich nicht unbedingt immer an eines dieser Ziele fahren, wenn man in den Urlaub fliegen möchte. Deshalb sollten auch die weniger frequentierten Flughäfen in Deutschland nicht unterschätzt werden. Hierzu gehört zum Beispiel der Flughafen von Stuttgart. Er ist der sechsgrößte Flughafen Deutschlands und dient vor allem Passagieren aus dem südwestlichen Raum als Abflugort in zahlreiche Ferienziele und besonders andere deutsche und europäische Destinationen. Der Flughafen Stuttgart ist der größte in Baden-Württemberg.

Mit seinen insgesamt vier Terminals wird der Stuttgarter Flughafen von beinahe allen großen Fluggesellschaften in Europa angeflogen. Die häufigsten Streckenziele innerhalb von Deutschland sind die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sowie der Hamburger Flughafen. Doch aus Stuttgart wird auch in den Sommermonaten (von Mai bis Oktober) fast täglich der Flughafen Palma de Mallorca mit der Airline Air Berlin angeflogen. Flüge in dieses beliebte Urlaubsziel der Deutschen sind stets gefragt und so bedient Stuttgart im südwestlichen Raum Deutschlands die Wünsche zahlreicher Touristen, die sich jedes Jahr in den warmen Monaten in Richtung Mallorca auf den Weg machen.

Das am weitesten entfernte Ziel, das vom Stuttgarter Flughafen aus angeflogen wird, ist Atlanta in den Vereinigten Staaten. Ein weiteres Ziel in den USA ist der Newark Liberty International Airport bei New York. Was die Sicherheit am Flughafen von Stuttgart angeht, so muss man als Passagier keine Sorgen haben. Im Jahr 2009 wurden hier 261 Koffer und andere Gepäckstücke gestohlen. Diese Zahl ist jedoch noch relativ niedrig, wenn man bedenkt, dass ähnlich große deutsche Flughäfen mit einer weitaus größeren Anzahl an Diebstählen und Sicherheitsvorfällen pro Jahr zu kämpfen haben. Auf dem Düsseldorfer Flughafen wurden beispielsweise 1.321 Gepäckdiebstähle registriert. Wer von Stuttgart aus also zum Beispiel nach Mallorca fliegen will, kann diesen Flughafen mit gutem Gewissen als Abflugort wählen.

Quelle: Statista