Das Geheimnis um den mysteriösen Geschmack nach Popcorn im Onsernonetal

Das Onsernonetal im Tessin, so sagt man, gilt als das wildeste Tal der Region und ist Hüter so manches Geheimnisses. 1850 lebten hier über 3000 Menschen, vorwiegend Emigranten, heute sind es nur noch knapp 800 die sich dem beschwerten Alltag stellen.

Unendlich viel Kultur und Tradition verbergen sich entlang dieser kurvigen und steilen Strasse. Wenn die rustikalen Steinhäuser in Vergeletto sprechen könnten, würden sie bestimmt das Geheimnis um den mysteriösen Geschmack nach Popcorn im Dorf lüften, der damals wie auch heute noch durch die Gassen zieht.

Weiterlesen

Herbsttradition im Tessin: Kastanientrocknung in der Grà

Die Traditionen rund um die Kastanie sind unzählig und dies zu Recht. Auch wenn wir uns heute oft nur noch im Herbst daran erinnern, wenn sich der Duft von gerösteten Kastanien in der Luft verbreitet, waren Kastanien in der Vergangenheit ein wesentlicher Bestandteil unserer Ernährung.

Jedes Jahr bewahrt die Grà Moghegno eine der vielen Traditionen im Tessin, die verloren zu gehen drohen. Aber nicht nur, sie wird dank der Beteiligung von Schulen in der Region aktiv an neue Generationen weitergegeben.

Weiterlesen

Bellinzonese & Alto Ticino: Buntes Herbst-Angebot mit Sport und Gastronomie

Natur und Gastronomie: das perfekte Rezept für einen goldenen Herbst im Tessin! Pünktlich zum Start der neuen Herbstkampagne von Schweiz Tourismus macht sich auch die Organizzazione Turistica Regionale Bellinzonese e Alto Ticino bereit für die Gäste.

Es gibt ein buntes Angebot an Veranstaltungen und Aktivitäten für jeden Geschmack. Wichtiger Schwerpunkt ist nach wie vor das Mountainbike, und in den vergangenen Wochen wurden zu allen sechs Routen von SchweizMobil neue Videos gedreht.

Weiterlesen

Seifenkisten, Oldtimer, Parachutes: Drei spannende September-Events in der Region Ascona-Locarno

Im September sind in der Region Ascona-Locarno im Tessin jede Menge toller Events angesagt.

Wir geben drei Eventtipps für Klein und Gross.

Weiterlesen

WOPART: Internationale Work on Paper Messe mit über neunzig Ausstellern in Lugano

Vom 20. – 23. September 2018 findet die WOPART – Work on Paper Messe, zum dritten Mal im Centro Esposizioni in Lugano statt. Die internationale Messe im Tessin ist ausschliesslich Papierarbeiten gewidmet und wird von Lobo Swiss und Luigi Belluzzi organisiert.

Über 90 Aussteller, darunter 82 Galerien aus 11 verschiedenen Ländern – wurden von einem Komitee unter der Leitung von Giandomenico Di Marzio, Journalist, Kritiker und Kurator, und Paolo Manazza, Maler und Journalist, ausgcht.

Weiterlesen

Tessiner Küche auf stimmungsvollen Volksfesten im Herbst geniessen

Der Herbst im Tessin gleicht einer Farbpalette: Die Kastanienwälder strahlen in den schönsten Farben und die Weinberge leuchten grün-rot-gelb in der Herbstsonne.

Doch nicht nur die Natur, sondern auch die Tessiner Küche schöpft zu dieser Jahreszeit aus dem Vollen. Kastanien, Risotto, Polenta, Käse, Salumi, Pilze und Wild sorgen für Abwechslung auf dem Teller. Dazu gibt es köstlichen Merlot. Zahlreiche Volksfeste bieten Gelegenheit, die lokalen Köstlichkeiten zu probieren.

Weiterlesen

71. Filmfestival Locarno: Drei ARTE-Koproduktionen erhalten Auszeichnungen

Am Samstag, den 11. August 2018, wurden die Preisträger des 71. Filmfestivals in Locarno (Tessin) bekannt gegeben. Neben Regisseur Bruno Dumont für seine Miniserie Quakquak und die Nichtmenschen wurden zwei weitere ARTE-Koproduktionen ausgezeichnet: Sibel von Çagla Zencirci und Guillaume Giovanetti und #FEMALE PLEASURE von Barbara Miller.

Sibel von Çagla Zencirci und Guillaume Giovanetti (FRA/GER/LUX/TUR, Les Films du Tambour, Reborn Production, Riva Filmproduktion, Bidibul Productions, Mars Production, in Zusammenarbeit mit ARTE/COFINOVA, 95 Min.) erhielt drei Auszeichnungen – den Preis der internationalen Filmkritik Premio FIPRESCI, den Preis der ökonomischen Jury und den zweiten Preis in der Kategorie Premio della Giuria dei giovani, der die besten Regisseurinnen und Regisseure des internationalen Wettbewerbs auszeichnet.

Weiterlesen

Einen prickelnden August in Locarno geniessen – zwei Eventtipps für Klein und Gross

Wir wissen es: Der Monat August steht ganz im Zeichen des Locarno Festival. Aber was kann man nachher tun?

Hier zwei Tipps, um diesen erlebnisreichen Monat im Tessin mit grossen Emotionen zu füllen.

Weiterlesen

EDA-Initiative „Demokratie ohne Grenzen“: Abschluss am Locarno Festival mit Film „Laila at the Bridge“

Vier Jahre nach der Lancierung von „Demokratie ohne Grenzen“ am Locarno Festival im Tessin wird die Initiative des EDA am Sonntag, 5. August 2018, beendet. Im Rahmen der Initiative haben Schweizer Persönlichkeiten Themen und Projekte der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit bekannter gemacht.

Zum Abschluss wird nun der Film „Laila at the Bridge“ aus Afghanistan, einem Partnerland der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit, gezeigt. Danach findet eine Podiumsdiskussion über zivilgesellschaftliches Engagement, Filmschaffen und Meinungsfreiheit in Afghanistan statt. Eingeleitet wird diese Veranstaltung vom Präsidenten des Locarno Festivals und Projektbotschafter von „Demokratie ohne Grenzen“, Marco Solari, sowie von DEZA-Vizedirektor Pio Wennubst.

Weiterlesen

Museo d’arte della Svizzera italiana, Lugano: Ausstellung „René Magritte. La Ligne de vie“

Vom 16. September 2018 bis 6. Januar 2019 präsentiert das Museo d’arte della Svizzera italiana die Ausstellung „René Magritte. La Ligne de vie“, eine Hommage an den belgischen Meister des Surrealismus. Zu sehen ist eine aussergewöhnliche Auswahl von Werken, die seinen gesamten Schaffensweg, von den Anfängen bis zu den berühmtesten Bildern seiner Reife dokumentieren.

Die Ausstellung im Tessin bietet dem Besucher die Möglichkeit, den Ursprung und die Inspirationsquellen des Werkes eines Künstlers zu verstehen, der es wie kaum ein anderer versteht, das Publikum zu beeindrucken.

Weiterlesen