ASCONA

ASCONA Eine Perle des Tessin

DSC 0323 300x199 ASCONA

An die sonnenbeschienene sanfte Linie des Schweizer Beckens und 200 m über dem Meer gelegen schmiegt sich Ascona am oberen Teil des Lago Maggiore in die Landschaft. Hier herrschen milde Winter und das Frühjahr zeigt sich bereits im Monat Februar mit herrlich duftenden Jasminblüten. Die Sommer gleichen den Sommermonaten am Mittelmeer und der Herbst verwöhnt das Auge des Besuchers mit den schönsten Farben. In jedem Jahr zieht es viele Besucher nach Ascona und sie alle können in netten Hotels, Ferienwohnungen und Ferienzimmern eine erholsame Zeit verbringen.

ASCONA eine Autofreie Zone

Selbst der Ortskern bietet Raum für entspannte Momente – ist er doch, wie auch die vielbesuchte Piazza am See, ein Raum für alle. Außer für Autos. So kommt es, dass sich an der Seepromenade ein internationales Publikum einstellt und dem Dolce Vita in der Schweiz frönt.

Aktive Erholung in Ascona

In Ascona wird vieles für den Touristen angeboten. So kann man auf dem Lago Maggiore allerlei Wassersportarten betreiben und als besonderes Bonbon ist auch das Tauchen eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Außerdem kann dem Golfsport nachgegangen werden und man kann auch Tennis spielen. Letzteres kann in Hallen oder im Freien geschehen wohingegen der Golfplatz auf dem Maggiodelta das ganze Jahr über bespielt werden kann. Für den Wanderfreund führen gut ausgeschilderte Wege in die nahe und weitere Umgebung Asconas.

Kulturelle Highlights in Ascona

Über das Jahr verteilt bietet Ascona die verschiedensten kulturellen Höhepunkte. So feiert man hier im Februar den Karneval, zum Monatswechsel Juni/Juli wird das weithin bekannte Jazzfest begangen, ab Mitte bis Ende Juli begegnen sich internationale junge Musiker der Masterclasses beim Ticino Musica und ab August bis Oktober finden die internationalen Musikwochen statt. Auch das jährlich stattfindende internationale Springturnier, es wird am Ende des Juli immer vom Festival der Pferde umrahmt, sei hier erwähnt.

Eines darf auf keinen Fall vergessen werden: Die herrlichen und wunderbar anzusehenden Feuerwerke!

Irgendwie verdankt Ascona seine Berühmtheit dem Monte Verito, er war um die Jahrhundertwende Anziehungspunkt für Weltverbesserer, Naturmenschen, Künstler, Philosophen und Anarchisten.

Aber Ascona ist mehr: eine Perle auf der Perlenschnur des Tessin! Weiterführende Informationen über die Stadt Ascona kann man auf Wikipedia nachlesen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>